Abstand
Wasserversorgung
Wärmeversorgung
Kundenservice

Nahversorgung ist Lebensqualität.
Wasser
Wärme
Service
Aktuelles
Formulare, Anträge, Versorgungsbedingungen ...
Kontakt
Inhhaltsübersicht


GWP nimmt Trinkwassernotversorgung in Betrieb

Putzbrunn, den 04.09.2003 Die Trockenperiode des diesjährigen Sommers hat die Dringlichkeit einer Notversorgung mit Trinkwasser einmal mehr deutlich gemacht. Am 4. September nehmen die Gemeindewerke Putzbrunn (GWP) den Wasser-Notverbund zwischen Putzbrunn und Hohenbrunn in Betrieb.

Viele freuten sich über den Jahrhundertsommer. Auf der anderen Seite führte die wochenlange Hitze zu einem horrenden Wasserverbrauch: Der höchste Tagesbedarf im Bereich der GWP lag bei 2.050 Kubikmeter. Das waren 86 Prozent mehr als der durchschnittliche Tagesbe-darf von 1.100 Kubikmeter.

Die Gemeindewerke Putzbrunn nehmen die Sicherheit der Trinkwasserversorgung ernst und planten für das Jahr 2003 zusammen mit der Gemeinde Hohenbrunn und den Stadtwerken München eine Übergabestelle für die Notversorgung. Mittlerweile ist die Übernahmestelle für die Notversorgung mit Hohenbrunn im Wasserwerk errichtet. Sie wird am 4. September um 9 Uhr in Betrieb genommen.


Die Baukosten für den Notverbund einschließlich Umbau im Wasserwerk und Ingenieurgebühren blieben mit 200.000 Euro im Rahmen des Investitionsplans. Aus hygienischen Gründen wird die Leitung im Nassverbund betrieben. Das bedeutet, dass das in der Leitung enthaltenen Wasser einmal pro Woche umgeschlagen wird.

Der Vertrag zur gegenseitigen Notversorgung mit Hohenbrunn wurde bereits im Juli 2002 geschlossen. Der Vertrag läuft 20 Jahre. Darin ist der Wasserbezugspreis auf 33 ct/m3 mit Preisgleitklausel wertgesichert festgelegt. Die garantierte Leistungsbereitstellung beträgt 25 l/s.
Die vertraglich garantierte Leistungsbereitstellung mit den Stadtwerken München beläuft sich auf 15 l/s. Die Übergabestelle ist im Bereich der Ottostraße/ Theodor-Heuss-Straße.

Insgesamt erreichen die GWP durch die Vereinbarung mit ihren zwei benachbarten Versorgern eine wesentliche Erhöhung der Versorgungssicherheit.
Trinkwassernotversorgung wird in Betrieb genommen Bild:
Die Trinkwassernotversorgung wird in Betrieb genommen. Von links: Wolfgang Weber (Geschäftsführer), Josef Kellermeier (1. Bgm. Putzbrunn), Günter Schießl (Geschäftsführer), Franz Zannoth (1. Bgm. Hohenbrunn), Matthias Deinstorfer (Wassermeister)
Zum Seitenanfang ...






































   
Ecke
Ecke
 
Gemeindewerke Putzbrunn GmbH - Startseite Anschrift der GWP